tecRacer SAP HANA Cloud Platform Partner

SAP HANA Cloud Platform

SAP® HCP öffnete das Tor in die digitale Welt

Das Einbinden aller Akteure an interne Prozesse ist seit Jahrzehnten eine der vielen Herausforderungen an die IT vieler mittelständischer Unternehmen. Immer wieder versuchten Hersteller von ERP-Systemen eine Antwort zu finden, die einerseits die IT der Unternehmen flexible Möglichkeiten sowie auch Softwareherstellern mit ihren intelligenten Lösungen eine niedrige Hürde für die Anbindung der ERP-Systeme bietet.

Die von SAP® vor 2 Jahren veröffentlichte Hana Cloud Platform (HCP) wird diesem Anspruch gerecht und öffnet damit das Tor in die digitale Welt. SAP ist es gelungen, eine moderne und zukunftsweisende Technologie mit allen Vorteilen zur Verfügung zu stellen, welche Daten, Prozesse und Benutzeroberflächen optimal miteinander vereint.

Ohne Schwierigkeiten kann HCP Daten und Funktionen aus SAP® HANA nutzen, die Anbindung bestehender Anwendungen (SAP®R/3) kann ohne Hürden mittels dem Cloud Connector ermöglicht werden.

Mehrwerte durch den Einsatz der SAP® HCP

Durch offene und individuelle Prozesse entstehen Wettbewerbsvorteile, da nicht nur Kunden näher an das Unternehmen rücken. Daten werden in Echtzeit bis zum letzten Akteur verarbeitet, Wartezeiten entfallen und Reaktionen beschleunigen sich. Als Angebot “Platform-as-a-Service” verbindet HCP Menschen, Geräte und Netzwerke an das ERP-System. Die Digitalisierung der kompletten Wertschöpfungskette hilft neue, integrierte und intelligente Geschäftsprozesse abzubilden.

Mit der HCP hat SAP die Möglichkeit geschaffen, cloudbasierte Technologien umzusetzen. Das PaaS-Angebot (Platform as a Service) dient der Entwicklung und dem anschließenden Betrieb innovativer Anwendungen. Die offene Lösung knüpft an die In-Memory-Plattform SAP® HANA an, wodurch Unternehmen unzählige Datenbank- und Anwendungsservices sowie mobile Dienste in der Cloud ermöglicht werden. Darunter fallen beispielsweise:

  • Integrations- und Sicherheitsfunktionalitäten,
  • die Unterstützung mehrerer Entwicklungssprachen sowie HTML5-basierte Oberflächen, die intuitiv bedienbar sind,
  • Suchfunktionen,
  • Verarbeitungsmöglichkeiten von georeferenzierten Informationen,
  • Analysewerkzeuge,
  • Offline Funktionalitäten

Mit HCP kann die Anwendungslandschaft für zukünftige Anforderungen fit gemacht werden. Das PaaS-Angebot bietet eine leistungsstarke Entwicklungsplattform und dient als Laufzeitumgebung für individuelle Erweiterungen von IT-Produkten. Bestehende und neue Lösungen lassen sich spielend einfach integrieren – egal, ob es sich um ein SAP-Produkt handelt oder nicht. Der Umstieg auf die Business Suite SAP® S/4HANA wird auf diese Weise enorm erleichtert:

  • Eine Weiterentwicklung ist nicht mehr an die Kernanwendung gekoppelt.
  • Standardeinstellungen, die in Unternehmenslösungen enthalten sind, werden nicht beeinträchtigt.
  • Dies schützt bestehende Geschäftsprozesse und erhöht die Agilität.
  • Existente Eigenentwicklungen können problemlos auf die HCP ausgelagert werden.