Hannoversches IT-Systemhaus tecRacer zeigt HCP-Kompetenz

Entwickler-Team erfolgreich beim SAP InnoJam

Hannover, 16. Dezember – Das Team SolveIT des hannoverschen App- und Software-Entwicklungsunternehmens tecRacer kam beim Entwickler­wettbewerb InnoJam auf der SAP TechEd 2016 in Barcelona unter die sechs besten Teams. Damit bewiesen sie ihr Knowhow in der Anwendungsentwicklung mit SAP und vor allem im Bereich SAP HANA Cloud Platform (HCP).

Vilius Kukanauskas (links), Software Entwickler und Helge Fahlbusch (rechts), Teamleiter des tecRacer-Teams SolveIT auf der SAP TechEd 2016Beim InnoJam „Education und Research“ im Rahmen der SAP TechEd 2016 Anfang November in Barcelona traten 15 verschiedene Teams gegeneinander an. Aufgabe war, mit Hilfe von innovativen SAP-Services eine App zu entwickeln. Es sollten Ressourcen und Kapazitäten von Gebäuden wie etwa die Raumplanung von Vorlesungen für Lehrkräfte und Studenten optimiert werden. Das tecRacer-Team aus fünf Entwicklern erweiterte seine App “Com2Class” zusätzlich um die Messung von Daten des Raumklimas, die in der App visualisiert wurden. Der Wettbewerb dauerte insgesamt 30 Stunden.

“Es war eine anstrengende, aber auch sehr wertvolle Erfahrung”, sagt Helge Fahlbusch, Teamleiter des Teams SolveIT. “Innerhalb kurzer Zeit konnten wir uns fehlendes Knowhow aneignen und mit anderen Teilnehmern über Lösungsmöglichkeiten diskutieren.” Das IT-Unternehmen tecRacer mit Sitz in Hannover gründete Ende 2015 die neue Sparte HCP für Entwicklung auf Basis der SAP HANA Cloud Platform. Auslöser dafür war eine Kundenanfrage.

„Ich bin stolz auf unser Team SolveIT, dass auf der TechEd 2016 mit dieser hervorragenden Leistung aufwarten konnte. Sie konnten sich sofort für die Entwicklung mit HCP begeistern und absolvierten mit Hilfe von SAP eine steile Lernkurve“, erklärt Torsten Höpfner, Geschäftsführer der tecRacer GmbH & Co. KG. “Unsere Kenntnisse und Erfahrungen aus unseren Sparten Amazon Web Services, agile Software-Entwicklung sowie Big Data und Business Intelligence ergänzen das Umfeld für HCP perfekt. Kurz: HCP passt einfach zu uns.“

Aktuell plant tecRacer die Entwicklung einer Lernplattform auf Basis von HCP. Bildungseinrichtungen und Unternehmen können diese als Mietmodell einsetzen. Besondere Stärken der geplanten Plattform sind die Behandlung von Daten und Integrationsmöglichkeiten. Unternehmen können die Lerninhalte mit Artikeln und Produkten verknüpfen.

tecRacer GmbH & Co. KG

Das IT-Systemhaus tecRacer mit Sitz in Hannover und einem Standort in Duisburg besteht aus den Sparten Cloud – Amazon Web Services, Agile App Development – Web & Mobile sowie Big Data und Business Intelligence. Die Sparte SAP HANA Cloud Platform (HCP) zur Umsetzung cloudbasierter Technologien wurde Ende 2015 gegründet.

Die tecRacer GmbH & Co. KG ist ein inhabergeführtes Unternehmen mit 60 Mitarbeitern und wurde 2006 gegründet. Es ging aus der 1999 entstandenen Business Unit “iRacer” der Herrlich & Ramuschkat GmbH hervor. Seit 1999 zählt das IT-Entwicklungs-Unternehmen weltweit über 450 Kunden und 1.500 Projekte.

Bildmaterial

SAPTechEd2016.jpg [3,4 MB] – Vilius Kukanauskas (links), Software Entwickler und Helge Fahlbusch (rechts),
Teamleiter des tecRacer-Teams SolveIT auf der SAP TechEd 2016

 

Ansprechpartner für Rückfragen
tecRacer
Torsten Höpfner
Geschäftsführer
0511 59095-950
thoepfner@tecracer.de

tecRacer GmbH & Co. KG
Vahrenwalder Str. 156
30165 Hannover