tecRacer-logo-agile-app-development-mbs5.png

Agile Web & Mobile App Development

Softwareentwicklung heute:

Lösungen im IT Bereich kennen keine Grenzen: Die Software muss flexibel am Laptop, auf dem Smartphone und auf anderen Geräten einsetzbar sein – Immer dort, wo sie benötigt wird. Um die Erreichbarkeit und Verfügbarkeit zu erhöhen werden Daten ohne zeitliche Verzögerung ausgetauscht und miteinander kombiniert. In vielen erfolgreichen Projekten wurden diese Anforderungen berücksichtigt und bringen daher einen komplexen Zusammenhang zwischen Technologie und Anwendungsprozess mit sich.

Diese Herausforderung sind es, die wir lieben:

Agile Umsetzungsprozesse ermöglichen es, Produkte gemeinsam mit dem Kunden in einem interaktiven, dynamischen Prozess zu entwickeln. Profitieren Sie von festen und konkreteren Rückkopplungen, hoher Benutzerakzeptanz und einem besseren Kosten-Nutzen-Verhältnis!

Cloud-Computing ist ein wichtiger Bestandteil der Projekte, wenn Daten zwischen Standorten, Geräten und Anforderungen ausgetauscht werden müssen. Das Wissen um Administration und Programmierung entfacht viele Möglichkeiten für den schnellen und einfachen Austausch von Daten.

Die Software Entwicklung ist heute ein komplexer sowie vielfältiger Bereich. Unsere Kenntnisse und Erfahrungen in der Arbeit mit unterschiedlichen Technologien (wie Objective-C, C++, C#, Java, Web und anderen) ermöglichen uns den Einsatz eines sinnvollen Technologiemixes innerhalb der Projekte. Gemeinsam holen wir den Anwender ab, unabhängig von Hardware und Betriebssystems.

Apache Tomcat
Windows Phone
Railo
jQuery
Microsoft .NET
Java
IOS
HTML & CSS
Gupta
ColdFusion
Grails
Apache flex
AngularJS
Android

Agile Umsetzungsprozesse oder wie wir Software entwickeln

Das geschäftliche Ziel, das mit der Entwicklung von Individualsoftware verfolgt wird, ist meist klar umrissen. Über die Beschaffenheit existieren nur vage, oftmals grobe Vorstellungen. Auch ist anfangs meist noch nicht klar, welche Features den meisten Mehrwert für den Benutzer entfalten und wie diese Features im Detail auszugestalten sind.

Agile Softwareentwicklung

Eine Erkenntnis, die sich in der Softwareentwicklung mittlerweile durchgesetzt hat, ist die, dass Benutzer die Anforderungen an eine Software umso genauer beschreiben können, je eher sie mit ersten Versionen der Software arbeiten können.

scrum-logo-small

Softwareentwicklung als Handwerkskunst

Eine Weiterentwicklung dieses Manifests ist das  Manifesto for Software Craftsmanship, das die Entwicklung von Software mit einem Handwerk gleichstellt:

  • Nicht nur funktionierende Software, sondern auch gut ausgearbeitete Software
  • Nicht nur Reagieren auf Veränderung, sondern auch ständige Verbesserung
  • Nicht nur Individuen und Interaktionen, sondern auch eine „community of professionals”
  • Nicht nur Zusammenarbeit mit dem Kunden, sondern auch eine produktive, partnerschaftliche Beziehung

Wir fühlen uns verantwortlich, eine Software zu entwickeln, die denangestrebten wirtschaftlichen Nutzen entfaltet. Wir entwickeln Software, die sich leicht verändern lässt. Anforderungen an die Software sind Anforderungen von Benutzern. Deshalb werden sie aus der Benutzerperspektive geschrieben. Wir verwenden hierfür das Konstrukt der ,User Stories”.

Arbeiten bei abgeschnittener Kommunikation (,Silo-Arbeit”) fördert Missverständnisse, fehlerhaft umgesetzte Features und falsche Fokussierung. Deshalb legen wir größten Wert auf häufige, intensive Kommunikation zwischen Entwicklern, Anwendern und Projektverantwortlichen.

Das Agile Manifest

Um für unsere Kunden die Software mit dem besten Kosten-Nutzen-Verhältnis zu entwickeln, arbeiten wir nach Vorgehensmodellen der agilen Softwareentwicklung. Dahinter verbirgt sich eine Werthaltung, die im Agilen Manifest niedergeschrieben ist:

  • Individuen und Interaktionen sind wichtiger als Prozesse und Werkzeuge
  • Funktionierende Software ist wichtiger als umfassende Dokumentation
  • Zusammenarbeit mit dem Kunden ist wichtiger als Vertragsverhandlung
  • Reagieren auf Veränderung ist wichtiger als das Befolgen eines Plans

tecRacer Vertragsmodelle zur Risikominimierung


Festpreis pro Sprint – Wenn der endgültige Umfang des Projekts noch nicht abzuschätzen ist und viele Anforderungen noch nicht präzise beschrieben sind, bietet diese Variante eine Möglichkeit, trotzdem mit der Umsetzung zu starten, ohne große Verbindlichkeiten einzugehen. Geschätzt werden dabei immer die für einen Sprint geplanten Anforderungen und als Festpreis vereinbart. Ein Ausstieg ist nach jedem Sprint möglich. Neue Features können vor jedem Sprint hinzugefügt werden. Features, die nicht mehr benötigt werden, können weggelassen werden, wenn sie noch nicht umgesetzt wurden.

Für den Auftraggeber bietet dieses Modell eine gute Möglichkeit, mit der agilen Vorgehensweise vertraut zu werden und die Leistungsfähigkeit des Teams einzuschätzen. Dadurch, dass nach jedem Sprint fertige Software geliefert wird, bedeutet ein Ausstieg nicht, ohne Ergebnis dazustehen.

Agiler Festpreis – Agilität bedeutet nicht zwangsläufig, dass man nicht vorab eine realistische Aufwandsschätzung abgeben könnte. Die Anforderungen müssen jedoch bereits zu Beginn des Projekts konkreter und verbindlicher beschrieben sein als bei einer rein agilen Vorgehensweise.
Neue Anforderungen können im Projektverlauf aufgenommen werden. Im Gegenzug kann auf noch nicht umgesetzte Anforderungen gleichen Umfangs verzichtet werden, so dass das Projektbudget unangetastet bleibt. Ist dies nicht möglich, können neue Anforderungen klassisch als Change Requests gehandhabt werden.

Dieses Modell eignet sich für kleine Projekte oder wenn die Anforderungen bereits sehr detailliert beschrieben sind und mit wenigen Veränderungen zu rechnen ist.

Prämienmodell – Für Projekte, bei denen bspw. aufgrund der eingesetzten Technologien eine hohe Unsicherheit bezüglich der zu erwartenden Aufwände und technischen Schwierigkeiten besteht, bietet sich dieses Modell an. Es wird der tatsächliche Aufwand vergütet. Der Tagessatz ist jedoch so gering, dass er gerade zur Deckung der Kosten ausreicht. Für die Features, die das Team gemäß seiner Zusage termingerecht und fehlerfrei abliefert, wird eine Erfolgsprämie gezahlt.

Dieses Vorgehen bietet für Product Owner und Team einen Anreiz, sich auf die Auslieferung realisierbarer Features zu konzentrieren. Einer zu ausgeprägten Risikovermeidung wird jedoch begegnet, indem dem Auftragnehmer keine Verluste durch den Eintritt technischer Risiken entstehen.

Abrechnung nach tatsächlichem Aufwand – Maximale Flexibilität bietet die Abrechnung nach tatsächlichem Aufwand. Hierbei steuert der Product Owner anhand seiner Priorisierungen den Projektverlauf und trägt das finanzielle Risiko. Features können beliebig hinzugefügt, weggelassen oder verändert werden. Dieses Modell bietet sich an, wenn Product Owner und Team gut eingespielt sind und ein gutes fachliches Verständnis der Anwenderperspektive im Team vorhanden ist.

tecRacer Software Entwicklungen und Referenzen


Viele Produkte und Arbeitsabläufe werden immer komplexer – auch durch die Auflagen bezüglich Qualitätssicherung und Zertifizierungs-Audits. Damit steigen auch die Anforderungen an IT-Systeme, mit denen Qualität und Effizienz der täglichen Arbeit verbessert werden sollen. Nachfolgend befindet sich eine Referenzübersicht, für welche Aufgabenstellungen wir Lösungen entwickelt haben.

Management Dashboards

Management Dashboards:

Um im Top Management ein Unternehmen effektiv zu steuern, sind aktuelle und fundierte Informationen unerlässlich. Jederzeit auf die wichtigsten Fakten Zugriff zu haben und die Auswirkungen getroffener Entscheidungen zeitnah an Kennzahlen ablesen zu können, kann gerade in wettbewerbsintensiven Branchen und schwierigen Phasen zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil werden.

Einkauf & Beschaffung:

Einkauf & Beschaffung:

Einkauf und Beschaffung haben durch zunehmenden Kostendruck sowie die Ausbreitung von Just-in-Time- und Just-in-Sequence-Produktion weiter an Bedeutung gewonnen.Insbesondere wird die Transparenz der Prozesse wichtiger, um Störungen frühstmöglich zu erkennen und Gegenmaßnahmen ergreifen zu können.

Portal Server

Portal Server:

Portale gewinnen in der IT-Landschaft mittelständischer und großer Unternehmen immer mehr an Bedeutung. Mit einem Intranet bieten Sie Mitarbeitern, mit einem Extranet auch Kunden, Lieferanten und anderen Partnern Ihres Unternehmens einen zentralen Zugang zu wichtigen Informationen und digitalisierten Arbeitsprozessen. Der Zugriff auf Intra- und Extranet erfolgt stets mit dem Browser – somit besteht keinerlei Schulungsbedarf für unterschiedliche IT-Systeme.

Inhaltsbereich

Leerer Bereich. Bearbeiten Sie die Seite und fügen Sie Inhaltselemente hinzu.

E-Learning Plattform

E-Learning Plattform:

Die kontinuierliche Weiterbildung der Mitarbeiter gehört zu wichtigen Aufgaben der Personalentwicklung im Unternehmen. Sie trägt dazu bei, die Wettbewerbsfähigkeit dauerhaft zu sichern. Hinzu kommen formale Anforderungen, die von Externen etwa im Zusammenhang mit Zertifizierungsprozessen gestellt werden. Hier werden inhaltliche Kriterien an die Qualität von Schulungsmaßnahmen gestellt und zugleich dezidierte Nachweise über die Qualifikationsniveaus der Mitarbeiter eingefordert.

Forschung & Entwicklung

Forschung & Entwicklung:

Um dem hohen Innovationsdruck in Forschungs- und Entwicklungsprozessen gerecht zu werden, ist ein abgestimmtes Informationsmanagement erforderlich. Dazu zählen neben spezifischen Daten-Pools in der Entwicklungsarbeit für neue Produkte und Produktionsverfahren auch nutzerfreundliche Systeme für den Informationsaustausch innerhalb der Entwickler-Teams.

Controlling Software

Controlling Software:

Das Controlling stellt Informationen bereit, die bei der Steuerung des Unternehmens helfen. Dazu ist es erforderlich, in allen relevanten Unternehmensbereichen und -prozessen die wesentlichen Informationen zu identifizieren und kontinuierlich zusammenzutragen, ohne dabei die Abläufe zu stören.

Zusätzlich zu diesen Anforderungen brechen die Schranken zwischen Medien auf, heute sind Smartphones nicht mehr aus der IT zu verbannen – Andere Medien wie Fernseher und Konsolen werden folgen. Wir konzentrieren uns auf die Umsetzung und Integration dieser neuen Möglichkeiten in bestehende und neue Lösungen. Mit unserem Knowhow im Umfeld der Serveranwendungen auf Java-Basis, der Erstellung von aktuellen und komplexen Webportalen runden wir mit iOS, Android und Windows Phone unser derzeitiges Portfolio für eine ganzheitliche Betreuung ab.

Qualitätsmanagement:

Qualitätsmanagement:

Im Produktionsumfeld steigen die Anforderungen an das Qualitätsmanagement stetig: Von der Lieferantenauswahl über die einzelne Warenlieferung und den eigenen Produktionsablauf bis hin zu Zertifizierungs-Audits müssen zahlreiche Kontrollen durchgeführt und Ergebnisse dokumentiert werden.

Social B2B

Social B2B:

Unsere Lösung tecRacer Social bietet die Integration von Funktionen bekannter Sozialer Netzwerke wie Facebook für das eigene Unternehmen und den Partnern, Kunden wie Lieferanten. Als service-orientierte Anwendung kann tecRacer Social in bestehendeWeb-Anwendungen, Portale und mobile Apps integriert werden.

Produktionsplanung

Produktionsplanung:

Um Fertigungsprozesse effektiv zu gestalten und auf Veränderungen zügig reagieren zu können, sind eine direkte Informationsverteilung sowie ein schneller Zugriff auf benötigte Betriebsmittel unabdingbar.

Logistik

Logistik:

Aufgabe der Logistik ist es, Waren sicher und kostengünstig zur richtigen Zeit am Zielort zur Verfügung zu stellen. Hierzu werden detaillierte Informationen über verfügbare Ressourcen und verschiedene Kosten benötigt.

Webshop

Webshop:

Das Internet hilft Konsumenten, sich auf der Suche nach Informationen und Produkten schnell zu orientieren und per Mausklick Angebote zu vergleichen. Unternehmen haben die Möglichkeit, über das Internet mit ihren Kunden direkt in Kontakt zu treten und sich durch besonderen Service, attraktive Konditionen und gut aufbereitete Informationen zu profilieren. Eine mobile App rundet den Auftritt als Online Anbieter ab.

Marketing & Vertrieb

Marketing & Vertrieb:

Um Markting und Vertrieb optimal zu unterstützen, sind Informationen über den Markt, Wettbewerber sowie laufende Vertriebsaktivitäten unerlässlich. Darüber hinaus können viele Prozesse, wie etwa der Online-Vertrieb, durch Prozessautomatisierungen effektiver gestaltet werden. So werden nicht nur Ressourcen geschont, auch die Kundenzufriedenheit lässt sich dadurch merklich steigern.

Intranet & Extranet

Intranet & Extranet:

Intranet- und Extranet-Umgebungen sind dadurch gekennzeichnet, dass ihre Inhalte und Funktionen nicht öffentlich zugänglich sind. Stattdessen müssen sich Nutzer, die darauf zugreifen möchten, zuerst mit ihrem Benutzernamen anmelden. Da dem System danach die Indentität des Nutzers bekannt ist, kann es individuell zugeschnittene Funktionen und Informationen bereitstellen.

Um bei der Umsetzung von Lösungen eine effiziente Bilanz zu erlangen, setzt tecRacer auf unterschiedliche Technologien: Java (und Android), Coldfusion/Railo, PHP, GRAILS, .net, Objective-C und andere. Das Framework wird ergänzt durch Bausteine in iOS, Java Android und .net, welche eine Berechtigungs- und Kommunikationsstrategie auf anderen Geräten bietet. Natürlich ist die Software für den Einsatz in der Cloud vorbereitet.

Nach mittlerweilen 12 Jahren bietet der tecRacer-Portal-Server maßgeschneiderte Praxislösungen, die Ihre Prozesse optimal unterstützen : Durch die vorhandene technische Plattform können wir die Entwicklung auf die Kernfunktionen konzentrieren und arbeiten so besonders kosteneffizient. In vielen Fällen können wir außerdem auf vorhandene Applikationen zurückgreifen und dadurch den Aufwand zusätzlich reduzieren. Unsere Referenzauswahl: